The logo for Dr. Marietta Wunsch-Weinmann

Termin vereinbaren + 43 676 88 77 13 11

Hände
in Wien und Perchtoldsdorf

zurück zur Übersicht

Auch unsere Hände sind einem Alterungsprozess unterworfen. Meist wird ihnen aber sehr viele Jahre keine Aufmerksamkeit geschenkt und sie werden nur sehr stiefmütterlich behandelt.

Was sind die Alterungszeichen unserer Hände?

1. Pigmentflecken

2. Volumenverlust 

3. Fältchenbildung


Pigmentflecken

 

Aufgrund des lebenslangen UV-Schadens durch die Sonne ergeben sich im Laufe der Jahre Pigmentablagerungen an den Händen.  Für die meisten Patienten ist dies ein wahres Alterungsmerkmal.

Pigmentflecken an den Handrücken können mit Fraxel Laser oder Säure wieder entfernt werden. Die Abheilungszeit der dabei entstehenden Krusten beläuft sich auf 10-14 Tage. In diesem Zeitraum sollte Wasserkontakt weitgehend reduziert werden damit die Wundheilung an der besonders dünnen Haut der Handrücken möglichst ungestört ablaufen kann.

Je nach Ausprägung der Pigmentflecken können 1-2 Sitzungen nötig sein.

Um das Ergebnis möglichst lange zu erhalten ist nach der Bahendlung täglich eine Sonnencreme mit LSF 50 an den Handrücken zu applizieren.

Volumenverlust

 

Auch die Handrücken verlieren im Rahmen des Alterungsprozeses an Volumen dh. das Fett hier im Laufe der Jahre verloren geht und daduch eine verstärkte Venenzeichnung sichtbar wird. Die Hände erscheinen knochig und alt.

Volumen kann hier durch das völlig schmerzlose Injiziieren von Hyaluronsäure wieder gegeben werden sodass die Hände gleich nach der Behandlung wieder praller und jugendlicher aussehen. Die Venenzeichnung tritt wieder in den Hintergrund. Die Haut ist gestraffter über dem neu gewonnen Volumen.

Eine leichte Schwellung könnte für 2-3 Tage bestehen.

Auf Sauna & Solarium ist für 7 Tage zu verzichten.

Knitterfältchen

 

Die Haut an den Händen verliert über die Jahre genauso an Feuchtigkeit und Gewebespannung wie am restlichen Körper. Täglicher Wasserkontakt, trockene Heizungsluft und die Kälte im Winter entziehen der Haut an den Händen zusätzlich Hautfette und Feuchtigkeit. Die Hände wirken spröde und alt.

Durch das Injiziieren unvernetzter Hyaluronsäure, eventuell in Kombination mit Eigenblut (PRP), läßt sich ein Feuchtigkeitsdepot wieder aufbauen sodaß die Hände wieder zu Strahlen beginnen und geschmeidig sind.

Es werden 3 Sitzungen im Abstand von 4 Wochen durchgeführt, eine Auffrischungsbehandlung alle 6 Monate zur Erhaltung des Ergebnisses empfohlen.

Kleinste blaue Flecken können für einige Tage bestehen bleiben.

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte unter +43 676 / 88 77 13 11